GSE
Zoom

Haus am Hedwig Dransfeld Platz

Das Haus am Hedwig-Dransfeld-Platz ist ein Wohnheim für erwachsene psychisch kranke und behinderte Menschen. In den zwei sich ergänzenden Wohntypen – Stammhaus mit Außenwohnheim sowie einer Außenwohngruppe – ist bei Bedarf dauerhaftes Wohnen möglich. Schwerpunkt der Arbeit mit den Bewohnern ist allerdings die erfolgreiche berufliche Wiedereingliederung und Hilfestellung auf dem Weg in die Selbständigkeit. Die Kostenträgerschaft liegt beim Landschaftsverband Rheinland als überörtlichem Träger der Sozialhilfe. Die Hilfegewährung erfolgt im Rahmen der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen gem. § 53 ff SGB XII.

Ausstattung

Das Stammhaus und das Außenwohnheim liegen im westlichen Stadtteil Essen-Altendorf am Rande eines reinen Wohngebietes, etwa 5 km von der Essener Innenstadt entfernt. Die Einrichtung liegt ruhig inmitten einer Grünanlage. Die Nahverkehrsanbindung (S-Bahn, Straßenbahn- und Bushaltestellen) ist nur wenige hundert Meter vom Wohnheim entfernt. Die Außenwohngruppe ist sehr zentral im benachbarten Stadtteil Frohnhausen angesiedelt. Auch hier gibt es eine gute Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten und guter Verkehrsanbindung. Insgesamt bieten die drei Wohnformen Platz für 53 Bewohner. Im Stammhaus sind die Räumlichkeiten in sechs Wohngruppen mit jeweils sechs Einzelzimmern aufgeteilt. In allen drei Wohnformen können die Bewohner Wohnzimmer, Küche und Essbereiche gemeinschaftlich nutzen. Im zentralen Bereich des Stammhauses finden sich die Büroräume, Verteilerküche, Café, Veranstaltungsraum, Multifunktionsraum und Räumlichkeiten der Arbeits- und Beschäftigungstherapie. Innerhalb des Einrichtungsverbunds leben die Bewohner in Einzelzimmern, die komplett möbliert sind, aber auf Wunsch gerne individuell eingerichtet und nach persönlichen Vorlieben gestaltet werden können. Alle Häuser sind behindertengerecht mit Fahrstühlen und Rampen ausgestattet. Eine Wohngruppe besteht aus sechs bis sieben Bewohnern, sodass das Leben in einer überschaubaren und familiären Gemeinschaft stattfindet.

Betreuung/Services

Durch das gestaffelte System der Einrichtung wird den Bewohnern durch unterschiedliche Infrastrukturen und Konzeptionen eine erweiterte und differenzierte Entwicklungsmöglichkeit angeboten und je nach Entwicklung können die Bewohner innerhalb der Wohnformen wechseln. Mitarbeiter aus dem sozialen Dienst, der Pflege und der Ergotherapie sorgen Tag und Nacht für eine optimale Betreuung. Die hausinterne arbeitstherapeutische Werkstatt bietet Beschäftigung, wobei die dort gefertigten Produkte im eigenen Laden und bei Festlichkeiten ausgestellt und verkauft werden.
Zahlreiche Freizeit- und Interessengruppen stehen allen Bewohnern offen. Sportangebote wie Schwimmen, Tischtennis, Wandern und Gymnastik sind feste Bestandteile des Programms. Aus den Gruppenangeboten zur Übung lebenspraktischer Fähigkeiten ziehen die Bewohner auch großen Nutzen für den Heimalltag. Besonders beliebt sind Ausflüge, Ferienfahrten und die regelmäßige hausinterne Disco.

Haus am Hedwig-Dransfeld-Platz - Kosten

Hier finden Sie eine Aufstellung der Heimkosten.

 

 

Kontakt

Haus am Hedwig-Dransfeld-Platz

 

Hedwig-Dransfeld-Platz 3
45143 Essen
Telefon: 0201/8546-3500
E-Mail: info@gse-essen.de