GSE
Zoom

Leben mit behinderten Menschen

Die GSE bietet Menschen mit Behinderungen einen Wohn- und Lebensraum, der auf individuelle Anforderungen abgestimmt ist und dabei eine professionelle Betreuung sicherstellt.

 

Eine gute Betreuung in einer behüteten Umgebung sind die Voraussetzungen für behinderte Menschen, um ein möglichst eigenständiges Leben zu führen. Fördern und Fordern sind dabei die Leitsätze unserer Arbeit. Unsere Bewohner erhalten eine individuelle Hilfeplanung, in die Fördermaßnahmen einbezogen werden. Nach persönlichen Fähigkeiten gehen die Bewohner einer Arbeit nach. In der Freizeit können sie aus verschiedenen Beschäftigungsangeboten und Aktivitäten wählen oder in der Gemeinschaft das Zusammensein genießen. Durch die vielfältigen Optionen können wir bei unseren Bewohnern beobachten, dass Verantwortung, Persönlichkeit und Selbständigkeit wachsen.

Leben mit wohnungslosen Menschen

Die GSE zeigt wohnungslosen Männern Wege zurück in die Gesellschaft auf. Mit diesem Angebot setzen wir zwei Schwerpunkte bei der Integration wohnungsloser, oft suchtkranker Männer mit besonderen sozialen Schwierigkeiten.

 

Im Männerheim Grabenstraße und im Wohnheim Esternhovede finden die Bewohner ein dauerhaftes Zuhause. Vorhandene Fähigkeiten werden trainiert und gefestigt und die Männer lernen, ihren Alltag selbständig zu gestalten. Das Männerwohnheim Stoppenberg hingegen ist ein befristetes Wohnangebot mit dem vorrangigen Ziel der Resozialisierung. In dieser Einrichtung helfen wir unter anderem auch in Schuldnersituationen. Zum Grundkonzept der Einrichtungen für wohnungslose Männer gehören Arbeitsangebote, Möglichkeiten der sinnvollen Freizeitgestaltung und professionelle Unterstützung bei der Krisenbewältigung.