GSE
Zoom

Gerhard-Kersting-Haus

Das Gerhard-Kersting-Haus bietet mit seiner großzügigen Architektur ein ideales Wohnumfeld für hilfs- und pflegebedürftige Menschen. Hier etabliert die GSE das Konzept einer kultursensiblen Altenpflege und setzt damit neue Maßstäbe in der Integration muslimischer Mitbürger. Neben einem Andachtsraum für Christen gibt es einen nach Osten ausgerichteten Gebetsraum mit vorgelagertem Waschraum für Muslime. In der Speiseplangestaltung und bei der Pflege werden die Glaubensgrundsätze des Islam berücksichtigt.

Ausstattung

Das Gerhard-Kersting-Haus liegt in zentraler und doch ruhiger Lage im Universitätsviertel nahe der Essener Innenstadt und bietet Platz für 112 Bewohner aller Pflegestufen. Einige Plätze sind der Kurzzeitpflege vorbehalten. Der Stadtkern und das Einkaufszentrum Limbecker Platz sind zu Fuß zu erreichen. Die direkte Nähe zu zentralen U-Bahn-Stationen bietet zudem eine schnelle Anbindung an die umliegenden Stadtteile. Die Senioren wohnen in 96 Einbettzimmern und 8 Doppelzimmern in vier Wohnbereichen. Die Zimmer sind hell und freundlich eingerichtet, auf Wunsch können eigene Möbel mitgebracht werden. Jedes Zimmer verfügt über ein behindertengerechtes Bad und über einen Telefon- und Kabelanschluss. Auf jedem Wohnbereich gibt es einen Speisesaal, eine eigene Küche und großzügige Gemeinschaftsbereiche. Jede Etage verfügt über ein Farbleitsystem, das den Senioren die Orientierung erleichtert. Gehörlosenschleifen gehören ebenfalls zu den Elementen des individuell anpassbaren Betreuungskonzepts. Ein Frisörsalon und eine Cafeteria dienen als Treffpunkt für Angehörige und Besucher. Im Snoezelraum können die Senioren sich entspannen und Musik hören oder eine besondere pädagogische Entwicklungsförderung wahrnehmen. Zu dem großen Außenbereich der Einrichtung gehört der abgeschlossene Sinnesgarten. Dieser Garten dient der Erholung und kann ebenso zum Orientierungs- und Mobilitätstraining genutzt werden.

Pflege und Betreuung

Im Rahmen des vielseitigen Wohn- und Pflegekonzepts erhalten alle Bewohner stets qualifizierte und individuelle Förderung nach ihren persönlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten. Der Einsatz moderner Pflegehilfsmittel und eine lückenlose Betreuung sind selbstverständlich. Im Rahmen des bei der GSE praktizierten Tierkonzepts gehören Hunde zum Heimalltag im Gerhard-Kersting-Haus.

Interessierten bietet das Gerhard-Kersting- Haus wöchentlich Ausflüge an. Regelmäßig finden in den Gemeinschaftsräumen Diavorträge, Feste und Feiern statt. Auch mehrtägige Ferienfreizeiten gehören zum Rahmenprogramm, das jedem Bewohner offen steht. Unsere Zeitungsgruppe bespricht regelmäßig aktuelle Ereignisse. Gruppengymnastik, Bewegungstherapie und Entspannungskurse erhalten und fördern die Aktivität.

Transparenzbericht

Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkasse.

Bericht zur Prüfung am 15.02.2011

Bericht zur Prüfung am 26.01.2012

Bericht zur Prüfung am 06.02.2013

Bericht zur Prüfung am 25.03.2014

Bericht zur Prüfung am 11.02.2015

Services

Unterkunft in Einzel- und Doppelzimmern, wöchentliche Grundreinigung sowie tägliche Sichtreinigung

 

Bettwäsche und Handtücher werden gestellt, gereinigt und Instand gehalten. Eigene Wäsche kann auf Wunsch mitgebracht werden.

 

 

 

 

Kontakt

Gerhard-Kersting-Haus

 

Rheinische Str. 58
45127 Essen
Tel.: 0201/8546-2400
E-Mail: info@gse-essen.de